Go to Top

Verkehrsrecht

bussgeld

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht bildet das Kerngeschäft der Kanzlei. Es ist ein weit verzweigtes Rechtsgebiet mit oft existentieller Bedeutung für die Betroffenen. Nicht nur ein Verkehrsunfall kann das weitere Leben grundlegend verändern, sondern auch der Entzug des Führerscheins. Mobilität ist privat und im Arbeitsleben unabdingbar.

Dabei wird die Bedeutung eines verkehrsrechtlichen Vorganges von Betroffenen nicht selten unterschätzt, z.B. beim Vorwurf der Unfallflucht. Auch werden rechtliche Zusammenhänge zwischen einem Straf- oder Bußgeldverfahren und einem späteren Verfahren um die Fahrerlaubnis oder deren Auswirkungen auf die Haftung beim Unfallschaden in der Praxis durch den Betroffenen mangels ausreichender Kenntnisse meist übersehen.

Hier finden Sie umfassende Beratung und Vertretung

  • bei der Unfallregulierung, regelmäßig selbst ohne Rechtsschutzversicherung bei Fremdverschulden sogar kostenlos
  • wenn ein Bußgeld droht oder sogar eine Verkehrsstraftat vorgeworfen wird, für deren Verteidigung bei Rechtsschutzversicherern ebenso weitgehend Kostendeckung besteht
  • beim Kampf ums Fahrverbot oder um den Entzug der Fahrerlaubnis, z.B. aus Gründen übermäßiger Vermehrung von Punkten, Alkohol- oder Drogenkonsums
  • in Fragen der Fahrerlaubnis auf Probe und begleitenden Fahrens
  • bei Problem in der Haftpflicht- oder Kaskoversicherung
  • rund um den Autokauf, sei es ein Neu- oder Gebrauchtwagen
  • sowie dessen Finanzierung durch Darlehen oder Leasing.

Vereinbaren Sie einfach unter 02131 / 791616 einen Termin oder schildern Sie kurz Ihr Anliegen mit Hilfe unseres Online-Kontakt-Formulars.